• info@m-energie-eg.de

Genossen­schaft

Mittelschwäbische Energiegenossenschaft eG
home/Die Genossenschaft

Die Genossenschaft – eine ideale Basis

Warum eine Genossenschaft?

  • Genossenschaften sind die ideale Rechtsform, um regionales bürgerschaftliches Engagement zu bündeln
  • Jedes Mitglied hat eine Stimme unabhängig von der Höhe der Kapitalbeteiligung, daraus ergibt sich eine ausgesprochene demokratische Ausrichtung
  • Mitglieder einer Solar-Genossenschaft sind zugleich Teilhaber, Kapitalgeber und Nutznießer bzw. Abnehmer der erzeugten Energie
  • Hohe wirtschaftliche Sicherheit durch unabhängige Prüfung seitens des Genossenschaftverbandes
  • Gemeinsame Förderung von erneuerbaren Energien, zum Erhalt und Ausbau der Lebensqualität in der Region
  • Mitglieder einer "eG" haften nur mit ihrer Kapitalbeteiligung; es besteht keine Nachschusspflicht

 

Vorteile und Nutzen für die Mitglieder

Die Interessenslage von Mitgliedern der Mittelschwäbische Energiegenossenschaft eG sind gleich gerichtet. Folgende gemeinsame Interessen bestehen:

  • aktiver Beitrag zu Reduzierung des CO² Ausstoßes
  • attraktive Renditeerwartung der Kapitalanlage
  • geringe individuelle Beteiligungssumme
  • überschaubares wirtschaftliches Risiko
Organe

Organe

Vorstand: Johann Mayr, Vorsitzender
Detlef Gründler

Aufsichtsrat: Otto Wengenmayer, Vorsitzender
Vera Feustle, Erwin Hegele